BITTE NUR AUS EUROPA:

KONTAKT

Die besten Informationen für eine Reise durch die Südstaaten

starAUSWAHLstar

Festivals in Kentucky

Festivals gehören in der warmen Jahreszeit zum Alltag im Süden, so auch in Kentucky. Hier einige Highlights:

April

Kentucky Derby Festival

In den zwei Wochen vor einem der berühmtesten Pferderennen der Welt, dem Kentucky Derby, bespielt das gleichnamige Festival die Straßen von Louisville. Feste Programmpunkte sind Dampfboot- und Heißluftballonwettfahrten, ein Marathon, eine Parade und das alljährlich größte Feuerwerk in Nordamerika, Thunder Over Louisville.

Mai

Kentucky Derby

Jeden ersten Samstag im Mai geht in Louisville das weltberühmte Kentucky Derby über die Bühne. Der Run for the Roses zieht jährlich weit über 150.000 Besucher an. Oft sind die Tickets schon ein Jahr im Voraus ausverkauft.

International BBQ Festival, Owensboro

Jedes zweite Wochenende im Mai trägt das International BBQ Festival Leben und herrliche Aromen in die Straßen von Owensboro.

Juni

ROMP Bluegrass Roots and Branches, Owensboro

Vor der Kulisse des Yellow Creek Park in Owensboro ist das vom International Bluegrass Music Museum ausgerichtete ROMP Kentuckys Top-Festival in Sachen Bluegrass Music.

W.C. Handy Blues & Barbecue Festival, Henderson

W.C. Handy verbrachte zehn Jahre seines Lebens in Henderson, Kentucky. Einmal im Jahr, immer im Juni, widmet die Stadt dem Vater des Blues einen eigenen Großevent. Das W.C. Handy Blues & Barbecue Festival gilt als eines der größten Gratis-Festivals im ganzen Land und wird regelmäßig unter die Top 20 Sommer-Events im Süden gewählt.

Festival of the Bluegrass, Lexington

Mit dem Festival of Bluegrass hält alljährlich am zweiten Wochenende im Juni ein Hauch Appalachen-Flair auf dem Kentucky Horse Park in Lexington Einzug. Seit seiner Gründung im Jahr 1974 wird der Event von ein und derselben Familie, inzwischen in der vierten Generation, veranstaltet.

Seedtime on the Cumberland, Whitesburg

Für ein paar Tage im Juni rückt Whitesburg das Kunsthandwerk und die Kultur Ost-Kentuckys in den Mittelpunkt seines Stadtgeschehens. Dabei findet Traditionelles ebenso Platz wie Modernes – sei es im Bereich des Kunsthandwerks, der Musik oder des Films.

Juli

Berea Crafts Festival, Berea

Berea gilt als die Hauptstadt von Kunst und Kunsthandwerk in Kentucky. Mit Handwerk, Seminaren und herrlichem Essen lädt das Berea Craft Festival jeden Juli ins Indian Fort Theatre in Berea College Forest ein.

August

Craft Fair, Pleasant Hill

Mit der Craft Fair geht im August auf dem Gelände des Shaker Village of Pleasant Hill, nahe Harrodsburg, eines der führenden Kunst-Festivals von Kentucky über die Bühne. Die besten Künstler der Region stellen hier Seite an Seite mit talentierten Newcomern ihre Werke zur Schau. Angefangen von Töpfer- und Glasarbeiten, über Schmuck und Lederwaren bis hin zu Möbeln im klassischen Shaker Design wird hier alles angeboten, was die Region auf künstlerischer Ebene zu bieten hat.

September

Jerusalem Ridge Festival, Rosine

Für fünf Tage im September verwandelt sich das Geburtshaus von Bill Monroe, dem Vater der Bluegrass Musik, in die Kulisse eines Musik Festivals. Die Musiker und Bands, die hier auftreten, kannten Bill Monroe teilweise noch persönlich. Manche von ihnen spielten sogar mit ihm.

World Chicken Festival, London

Kentucky Fried Chicken. Seinen Ursprung hat der heutige Weltkonzern in den 1940er Jahren im Laurel County, im Herzen des wunderschönen Daniel Boone National Forest. Grund genug, dem Hühnchen ein eigenes Festival zu widmen. Das World Chicken Festival, das ein ganzes September-Wochenende in London füllt, gehört dabei zu den größten Festivals Kentuckys.

Kentucky Bourbon Festival, Bardstown

Was 1992 als Bourbon-Verkostung mit Dinnerbegleitung begann, wuchs als Kentucky Bourbon Festival zu einem stattlichen Event heran. Bardstown gilt als "Bourbon Capital of the World®”.

Oktober

St. James Court Art Show, Louisville

Dieses Festival ist das Urgestein unter Kentuckys Kunst- und Handwerkfestivals. Seit rund sechs Jahrzehnten bereichert es den Eventkalender von Louisville und lockt mit 750 Ausstellern bis zu 300.000 Gäste an. Treffpunkt ist Old Louisville, ein charmanter Stadtteil, das über die größte Ansammlung viktorianischer Häuser im gesamten Land verfügt.

Bardstown Arts, Crafts & Antique Fair, Bardstown

Während der Arts, Craft & Antique Fair verwandelt sich die Altstadt von Bardstown an zwei Tagen im Oktober in eine einzige Kunstmeile. Hier präsentieren sich rund 200 Künstler und Handwerksleute. Dazu gibt’s herrlichste Südstaaten-Köstlichkeiten und Musik.

 

Reiseideen

  • Family riding horses in deep south USA

    Familien

    Abenteuer, Shows und Themenparks...
    Taylor Swift performing in USA

    Musik

    Alle Musikwege der USA führen in den Tiefen Süden...
    History of Deep South USA

    Kultur

    Traditionen des Südens...
  • Deep South USA cuisine

    Küche

    So schmeckt der Süden…
    Heritage of Deep South USA

    Erbe

    Geschichte erleben…
    Man playing gold in Deep South USA

    Golf

    Tage voll Schwung…

Gewinnen mit Deep South USA

View our brochure