BITTE NUR AUS EUROPA:

KONTAKT

Die besten Informationen für eine Reise durch die Südstaaten

starAUSWAHLstar
TENNESSEE

Tennessee Fly Drives and Trails

Tennessee Road Trip including Mississippi, Alabama and Atlanta

 

Tag 1 und 2: Atlanta

Besichtigen Sie das Margret Mitchell House & Museum und sehen Sie dort die Wohnung, in der das Buch Vom Winde verweht geschrieben wurde, das Center for Civil and Human Rights, das Geburtshaus und Grab von Martin Luther King, Jr., das Carter Center, die World of Coca-Cola und CNN. Erkunden Sie Lenox Square und Phipps Plaza im Stadtteil Buckhead, zwei riesige Shopping-Malls der Luxusklasse.

Tag 3: von Atlanta nach Birmingham (230 km)

In Downtown Birmingham will die Alabama Jazz Hall of Fame im Gebäude der Carver Theatre besucht werden. Auf dessen Bühne standen schon Jazz-Legenden wie Duke Ellington oder Lionel Hampton. Heute treten hier lokale Jazzgrößen und Comedians auf.

Tag 4: Von Birmingham nach Muscle Shoals (180 km)

Besuchen Sie The Shoals, die vier Musikstädte Florence, Tuscumbia, Sheffield und Muscle Shoals im äußersten Nordwesten Alabamas. Die Alabama Music Hall of Fame in Tuscumbia zeigt das musikalische Erbe des Staates. In den Musikstudios der Shoals nahmen schon die Rolling Stones, Paul Simon, Rod Stewart und Aretha Franklin Welt-Hits auf.

Tag 5: Von Muscle Shoals nach Tupelo (110 km)

Über die landschaftlich reizvolle und geschichtsträchtige zweispurige Reisestraße Natchez Trace Parkway erreichen Sie Tupelo. Hier besuchen Sie das bescheidene Haus mit zwei Zimmern, in dem Elvis Presley zur Welt kam, das Herzstück des Elvis Presley Birthplace Museum.

Tag 6: Von Tupelo nach Oxford (75 km)

Oxford ist die Heimat des Literatur-Nobelpreisträgers William Faulkner, auch hat hier die historische University of Mississippi, liebevoll "Ole Miss” genannt, ihr Domizil. Der Hauptplatz der Stadt pulsiert mit seinen Läden, Restaurants und Galerien, als sei er einer Illustration Norman Rockwells entsprungen.

Tag 7 und 8: Von Oxford nach Memphis (120 km)

Fahren Sie durch Nord-Mississippi nach Memphis, Heimat des Blues und Wiege des Rock 'n' Roll. Besuchen Sie Graceland, die geliebte Villa Elvis Presleys. Bestaunen Sie seine zwei Privatjets und das phantastische Automobilmuseum. Lassen Sie sich auch nicht die Besichtigung des berühmten Sun Studio entgehen. Das Smithsonian Rock 'n' Soul Museum sowie die Gibson-Gitarrenfabrik sind ein Muss. Fahren Sie mit der Schwebebahn nach Mud Island – auf die 53 Hektar große Insel mit dem Stadtmuseum und einem großen, in Beton gegossenen Mississippi-Model zum Durchwaten. Erleben Sie im alten Peabody Hotel, dem „Grand Hotel des Südens”, den berühmten Marsch der Enten über einen roten Teppich von oder zu ihrem Brunnen in der Lobby. Tanzen Sie bis tief in die Nacht in den Clubs der Bluesmeile Beale Street.

Tag 9 und 10: Von Memphis nach Nashville (340 km)

Von Memphis fahren Sie in östlicher Richtung nach Nashville, in die Music City. Unterbrechen Sie Ihre Fahrt dorthin mit einem Besuch des Casey Jones Village und der kleinen Rockabilly Hall of Fame in Jackson, Tennessee. In Nashville finden Sie die älteste Radioshow der Welt und wichtigste Bühne der Country Music Grand Ole Opry und die grandiose Country Music Hall of Fame & Museum. Auch sollten Sie sich die Live-Musik in einer klassischen Honky-Tonk-Bar wie Tootsie's Orchid Lounge nicht entgehen lassen. Lernen Sie Linedancing im Wildhorse Saloon oder begeben Sie sich zum Abendessen mit Showprogramm auf den Raddampfer General Jackson, der auf dem Cumberland River fährt.

Tag 11: Von Nashville über Knoxville in die Smoky Mountains (360 km)

Fahren Sie in Richtung Knoxville auf der landschaftlich interessanten Autobahn Interstate 40. Besuchen Sie unterwegs die „verborgene Stadt” Oak Ridge und das Freilichtmuseum für Pionierkultur Museum of Appalachia. Essen Sie etwas in Volunteer Landing in Knoxville am Tennessee River und wandern Sie auf der Cradle of Country Music Tour durch die Stadt, immer den Anfängen der Country Music auf der Spur. Setzen Sie Ihre Reise nach Pigeon Forge fort. Erleben Sie die Ferienstadt in den Smoky Mountains, die in der Unterhaltung ganz groß geschrieben wird. Genießen Sie die Bergwelt des Great Smoky Mountains National Park, des meistbesuchten Nationalparks in den USA.

Tag 12: Die Great Smoky Mountains

Wandern oder reiten Sie im Great Smoky Mountains National Park, einem der größten Naturschutzgebiete östlich der Rocky Mountains. Besuchen Sie in Pigeon Forge Dolly Partons gefeierten, der Country-Musik gewidmeten Musik- und Freizeitpark Dollywood und shoppen Sie bis zum Umfallen in mehr als 200 Fabrikläden. Viele davon finden Sie im Nachbarort Sevierville. Auch Gatlinburg ist unbedingt einen Besuch wert mit Ripley's Aquarium of the Smokies. Wanderer finden ihren besonders ruhigen Urlaubsort am Nationalpark mit Townsend.

Tag 13: Von Pigeon Forge nach Chattanooga (230 km)

In Chattanooga besuchen Sie das Tennessee Aquarium, das größte Süßwasseraquarium der Welt. Machen Sie eine Flussfahrt auf dem Tennessee River, stöbern Sie in den Outlets der Warehouse Row nach Schnäppchen oder erklimmen Sie mit der Standseilbahn Incline Railway den Lookout Mountain. Auf dem Grat des Hausberges der Stadt erforschen Sie den Point State Park, wo die „Schlacht über den Wolken” während des Bürgerkriegs tobte. Und bewundern Sie den unterirdischen Wasserfall Ruby Falls sowie die grandiosen Felsgärten von Rock City Gardens. Chattanooga gilt als die ökologische Vorzeigestadt der Südstaaten.

Tag 14: Von Chattanooga nach Atlanta (180 km)

Über die südlichen Ausläufer der Appalachen geht es heute in nur zwei Stunden Fahrtzeit zurück zum Flughafen Atlanta, der an viele Städte in Europa nonstop angeschlossen ist.

 

Reiseideen

  • Family riding horses in deep south USA

    Familien

    Abenteuer, Shows und Themenparks...
    Taylor Swift performing in USA

    Musik

    Alle Musikwege der USA führen in den Tiefen Süden...
    History of Deep South USA

    Kultur

    Traditionen des Südens...
  • Deep South USA cuisine

    Küche

    So schmeckt der Süden…
    Heritage of Deep South USA

    Erbe

    Geschichte erleben…
    Man playing gold in Deep South USA

    Golf

    Tage voll Schwung…